Rezept: Rosmarinbrot

Ob als Alternative für ein unbeschwertes und ausgiebiges Sonntagsfrühstück oder als kulinarisches Schmankerl auf dem mediterranen Vorspeisenteller: Aufgrund seiner Zutaten macht dieses Brot dir und deinem Körper das Schlemmen leichter und umso genussvoller.

Glutenfrei und gleichzeitig ein wahres Geschmackswunder: In Kombination mit dem glutenfreiem Buchweizen hat das Supergewürz Rosmarin eine unschlagbar schonende Wirkung auf den Verdauungstrakt.

Buchweizen

Bei Buchweizen handelt es sich nicht – wie man dem Namen nach vermuten würde – um eine Getreidesorte und ist daher frei von Gluten. Die Glutenfreiheit macht das Pseudogetreide besonders gut verdaulich.

Buchweizenmehl ist gerade beim Backen also eine tolle Alternative, um auf das im Magen schwer liegende Weizenmehl zu verzichten. Wegen seines hohen Nährstoffgehalts können Eiweiße optimal verwertet werden.

Auch für Diabetiker empfiehlt es sich Buchweizen in den Speiseplan zu integrieren, um die Blutzuckerwerte auszugleichen.

Rosmarin

Rosmarin ist nicht nur aufgrund seines aromatischen Geschmacks der Star dieses schmackhaften Brots. Besonders in Kombination mit nahrhaften Mahlzeiten wirkt das Gewürz dem Völlegefühl und Blähungen entgegen.

In reinen ätherischen Ölen sind die wertvollen Inhaltsstoffe der jeweiligen Pflanze außergewöhnlich hoch konzentriert weshalb wenige Tropfen ausreichen, um maximal von den Heilkräften einer Pflanze profitieren zu können.

Zutaten

Empfohlene Mengenangaben

  • 250g Buchweizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 125g Stärke
  • 125g getrocknete Tomaten
  • 125g Oliven
  • 2 Esslöffel Chiasamen
  • 2 Eier
  • 3 Tropfen Young Living Rosmarin Öl
  • 3 Tropfen Young Living Thymian Öl
  • 3 Tropfen Young Living Zitronen Öl
  • handvoll frischer Basilikum

Was du sonst so brauchst

Zubereitung

#1 Lass die Chiasamen für ein paar Minuten in Wasser quellen während du Mehl, Stärke und Backpulver in einer großen Schüssel vermengst.

#2 Füge nun alle weiteren Zutaten hinzu.

#3 Vermenge alles mit einem Handmixer.

#4 Gebe den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Brotkastenform.

#5 Backe das Brot für ca. 25 Minuten bei 175° im vorgeheizten Backofen.

Serviere das Brot am besten mit Olivenöl, frischen Tomaten und Basilikum – Guten Appetit!

Weitere leckere und gesunde Rezepte mit Ölen und frischen Gewürzen findest du hier.