DIY Bodylotion

Wir lieben gute Düfte und leckere Zutaten – nicht nur im Essen, sondern auch auf der Haut, denn unser Körper bedarf sowohl innerer als auch äußerer Nahrung. Mit Liebe zubereitete Speisen schmecken nicht nur besser, sondern wirken sich nachhaltig auf unsere Gesundheit aus. Ganz ähnlich sieht es auch mit unseren Pflegeprodukten aus. In anderen Worten: Schmier dir nichts auf die Haut, was du nicht auch essen würdest.

Zutaten:

  • ca. 60g Kokosöl
  • 100g Sheabutter
  • 3-5 Tropfen Young Living Orangenöl
  • 1 TL flüssiger Honig

Kokosöl als köstliche Pflege

Durch seine feuchtigkeitsspendende Wirkung eignet sich Kokosöl hervorragend für die Anwendung auf trockener und empfindlicher Haut. Auch bei Akne und anderen Hautproblemen kann Kokosöl pflegend und entzündungshemmend wirken. Der exotische Allrounder eignet sich darüberhinaus als Sonnenschutz.

Sheabutter für optimalen Schutz

Die ursprünglich aus Afrika stammende Sheabutter entspringt der Sheanuss und zeigt ihre positive Wirkung besonders auf gestresster und beanspruchter Haut. Sheabutter wird aus der afrikanischen Kariténuss gewonnen und dient Einheimischen besonders zum Schutz vor Trockenheit und Sonne. Unraffinierte Sheabutter kann auf allen Hauttypen angewandt werden und eignet sich auch für die Anwendung auf sensibler Haut.

Orangeöl statt Orangenhaut

Aufgrund seiner entzündungshemmenden und desinfizierenden Wirkung unterstützt ätherisches Orangenöl die regenerativen Prozesse von Hautproblemen. Darüberhinaus wirkt Orangeöl der weniger beliebten Orangenhaut entgegen indem es die Durchblutung fördert. Die unterstützte Collageneinlagerung kann neben Cellulite auch der Faltenbildung entgegenwirken.

Näheres zur Geschichte und Herstellung von ätherischen Ölen kannst du hier nachlesen.

Herstellung:

  1. Erhitze das Kokosöl und die Sheabutter auf niedriger Temperatur.
  2. Gib den flüssigen Honig dazu.
  3. Stell die vermengte Flüssigkeit für 15 Minuten in den Kühlschrank.
  4. Verrühre die Masse mit einem Handmixer.
  5. Gib 3-5 Tropfen Young Living Orangenöl hinzu und mixe alles erneut mit dem Handmixer.
  6. Stell die Masse für weitere 20-30 Minuten in den Kühlschrank bis sie eine etwas festere Konsistenz annimmt.
  7. Rühre die Masse bis sie cremig ist und sich gut auf die Haut auftragen lässt.
  8. Fülle deine selbstgemachte Bodylotion in ein sauberes Glas und lagere sie an einem möglichst kühlem und schattigen Ort.

Möchtest du die Young Living Essential Oils auch in deine chemiefreie Hautpflege integrieren? ? Schreib mir eine Mail an info@saralyn.de und ich lasse dir gern alle nötigen Infos zu kommen!

Weitere leckere und gesunde Rezepte mit Ölen auch für die Pflege von Innen findest du hier.